Abgasnorm Euro 6d: Noch keine Anträge Noch keine Anträge auf Typzulassung

von Lena Reuß 02.10.2017

Während der Verbraucher das Vertrauen in den Dieselmotor immer mehr verliert, das Image des Selbstzünders zum Schmutzfink abgestempelt wird und die Nachfrage sinkt, gibt es erste Lösungen den Diesel wieder zu rehabilitieren. Mit der neuen Euronorm soll der Diesel wieder sauberer und salonfähig gemacht werden. Seit Anfang September gilt die neue Abgasnorm Euro 6d, die strengere Grenzwerte für den Stickoxidausstoß aufstellt und die Abgase im Realbetrieb misst. Wenn Hersteller künftig neue Fahrzeugtypen zulassen, müssen sie die neue Norm erfüllen. Fahrzeuge dieser Norm wären nach Angaben von Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) als einzige Diesel mit Sicherheit von möglichen gerichtlich erzwungenen Fahrverboten in Städten wegen zu starker Luftverschmutzung ausgeschlossen. Alle Hintergründe dazu gibt es im Video.

News BNOx-SCR-System von Twintec
Euro 6 nachrüsten bei Dieselmotoren (SCR): So geht's!  

So erhält der Diesel die blaue Plakette

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.