Volvo V60 Cross Country: Crossover-Kombi in L.A. 2014 Schwedische Abenteuerlust

05.11.2014

Auf der Los Angeles Auto Show erweitert Volvo seine Crossover-Palette um den auf Abenteuer getrimmten V60 Cross Country

Keine Lust auf ständig perfekt geputzte Autos, die neben der heimischen Garage vor allem in der Waschanlage beheimatet sind? Dann könnte der neue Volvo V60 Cross Country genau das richtige Auto sein, denn die Schweden haben ihren Mittelklasse-Kombi zum Abenteuer-Crossover umgebaut.

 

Volvo V60 Cross Country: Crossover-Kombi in L.A. 2014

Gute Erfahrungen hat Volvo bereits mit der CC-Version des V40 gesammelt, außerdem gehören die Offroader XC60 und XC90 zu den Aushängeschildern der Marke. Auf der L.A. Auto Show 2014 wird das Thema nun in die Mittelklasse übertragen und soll auch dort jene Kunden ansprechen, die nicht immer nur Asphalt unter den Rädern haben wollen.

Im Vergleich zum gewöhnlichen V60 bietet der Cross Country 65 Millimeter mehr Bodenfreiheit und steht auf Reifen mit besonders hohem Profil. Breitere Kotflügel, angepasste Seitenschweller und Unterfahrschutz an Front und Heck runden das robustere Erscheinungsbild ab.

Das Resultat ist ein Volvo V60 CC, der nicht nur optisch den Abenteurer gibt, sondern abseits befestigter Straßen auch messbare Vorteile bietet. Die Reifenwahl geht selbstredend nicht auf Kosten einer dynamischen Optik: 18 Zoll-Felgen sind Serie, auf Wunsch sind 19-Zöller erhältlich.

Angetrieben wird der V60 CC von diversen Benzin- und Diesel-Motoren mit vier Zylindern, als einzige Variante mit Allradantrieb ist auch der Fünfzylinder D4 AWD erhältlich. Seinen Marktstart feiert der schwedische Kombi-Crossover zunächst in Kanada und den USA, Mitte 2015 kommt das neue Modell auch nach Europa.

Benny Hiltscher

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.