Lincoln Navigator Facelift: Premiere auf der Chicago Auto Show 2014 Unbekannte Spezies

07.02.2014

Hierzulande höchst exotisch, in Amerika selbstverständlich: Full-Size-SUV wie der Lincoln Navigator 2014. Und genau dieser wird auf der Chicago Auto Show gründlich renoviert

Wen es einmal in die Vereinigten Staaten von Amerika verschlägt, der kann dort eine bei uns fast gänzlich unbekannte automobile Spezies beobachten: Die Full-Size-SUV. Gewaltige Geländewagen, die jeden BMW X5 oder Audi Q7 wie Spielzeug aussehen lassen.

 

Lincoln Navigator 2014: Facelift in Chicago

Ein Klassiker im Segment kommt aus dem Hause der noblen Ford-Tochter Lincoln und hört auf den recht passenden Namen Navigator. Zur Chicago Auto Show 2014 Anfang Februar bekommt dieser ein klassisches Facelift mit Design-Retuschen an Front und Heck, großzügig beledertem Innenraum und einem neuen Motor.

Denn auch wenn die 5,64 Meter Gesamtlänge (Langversion) nicht allzu fruchtbaren Grund für Spritspar-Bemühungen liefern dürften, ersetzt ein effizienterer 3,5-Liter-EcoBoost-V6 mit mindestens 370 PS das bisher unter der Haube lauernde V8-Ungetüm mit 5,4 Liter Hubraum. Man entwickelt sich eben weiter. Auch als Spezies der Full-Size-SUV.

Jonas Eling

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.