21. Oktober 2015: Doc Brown & Marty McFly stranden Cooler 6er aus der Zukunft

30.03.2016

Magisches Datum: 21. Oktober 2015. Marty McFly und der schusselige Doc Brown landen in der Zukunft. Manche Zukunftsidee ist mittlerweile Realität, wie zum Beispiel der BMW 633 CSi von Bösewicht Griff Tannen. Die abgefahrene Karre kann ersteigert werden.

Manche Prognosen aus "Zurück in die Zukunft II" sind immer noch nicht eingetroffen. Zwar wurde mittlerweile bereits ein Hoverboard entwickelt, doch auf selbstschnürende Turnschuhe und -trocknende Jacken müssen wir weiterhin warten. Da lohnt sich bei manchen Gegenständen eben doch der Griff zum Original beziehungsweise den Filmutensilien. Während die Auto-Hauptrolle an den mittlerweile legendären DeLorean vergeben wurde, kamen in den Zeitreise-Abenteuern von Marty McFly weitere fahr- und flugfähige Untersätze zum Einsatz. Einen davon gibt es in den USA nun auf einer Versteigerungsplattform zu kaufen: den BMW 633 CSi von Bösewicht Griff Tannen. Der Tyrann und Sohnemann von Biff Tannen, der Vater McFly im ersten Teil das Leben schwermachte, fuhr in der Fortsetzung ein umgebautes BMW 6er Cabrio von 1976, mit schwarz-roter Lackierung, skurrilen Felgen- und Karosserieaufsätzen, einer mächtigen Hutze und schwarzen Ledersitzen. Der Preis für das prominente offene Gefährt liegt aktuell bei 10.000 US-Dollar.

Fotos: BMW 6er von Griff Tannen

 

Der total verrückte BMW fährt sogar

Wie US-Medien hervorheben, hatte der BMW ein bewegtes Leben und bereits am Film-Set 1989 war das 6er Cabrio nicht funktionstüchtig. Zügig suchte das Produktionsteam für den Dreh ein günstiges, puristisches Cabrio zum Ausschlachten und Verwandeln in einen Raumgleiter der Zukunft. Unberührt blieb das Auto seit seiner filmischen Darbietung jedoch nicht – im Jahr 2004 widerfuhr dem bayerischen Klassikereine Auffrischung mit neuer Lackierung und Überarbeitung im Innenraum. Ebenfalls nicht unwesentlich: der 633 CSi besitzt mittlerweile volle Fahrtüchtigkeit, wovon man sich weiter unten im Video ein Bild machen kann. Falls noch Zweifel an der Echtheit bestehen: Das Auto wird mit nur einem Rücklicht ausgeliefert, während sich ein weiteres angeblich auf der Rücksitzbank befindet. Woran sich manch einer erinnern können wird: Im Film schwingt Griff Tannen einen Baseballschläger nach McFly, trifft stattdessen aber nur seinen eigenen Scheinwerfer. Weil die Lichter des 6er für zahlreiche Takes zu teuer waren, griff das Produktionsteam stattdessen zu Rückleuchten eines BMW 320i. Mit im Paket sind übrigens auch eine eigene Website sowie eine Fanpage auf Facebook.

Hitliste: Die coolsten Filmautos

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.