Peugeot 308 SW 2014: Vorschau auf neuen Kompakt-Kombi Kombi-Vorschau

31.05.2013

Kombi und Dreitürer: Auf den Fünftürer zum Ende diesen Jahres folgen 2014 weitere Varianten des neuen Peugeot 308. Wir zeigen, was kommt

Wenn der neue Peugeot 308 2013 von den Kunden nur halb so begeistert aufgenommen wird wie von den Photoshop-Experten im Internet, steht dem kompakten Franzosen eine große Zukunft bevor. Nachdem wir vor kurzem einen Design-Entwurf zum Peugeot 308 Dreitürer zeigen konnten, folgt nun der praktische Kompaktklasse-Kombi Peugeot 308 SW 2014.

 

Peugeot 308 SW 2014: Vorschau auf neuen Kompakt-Kombi

Die neuen Bilder stammen aus der virtuellen Feder von Remco Meulendijk, der die verlängerte Variante mit besonders geräumigem Laderaum auf Basis des normalen Fünftürers gezeichnet hat. Der kommende Gegner von VW Golf VII Variant, Ford Focus Turnier & Co. dürfte in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 in den Handel kommen und wird genau wie der Fünftürer die Efficient Modular Platform EMP2 des PSA-Konzerns nutzen.

Der Innenraum wird sich zumindest bis zur B-Säule nicht vom gewöhnlichen 308 unterscheiden und mit einem minimalistischen Cockpit glänzen. Weil sich fast alle Funktionen über das 9,7 Zoll große Touchscreen-Display steuern lassen, kommt die Mittelkonsole mit extrem wenigen Knöpfen aus und wirkt dementsprechend aufgeräumt.

Unter der Haube des neuen Peugeot 308 SW werden diverse Benzin- und Dieselmotoren zum Einsatz kommen, eine Hybrid-Variante ist so gut wie sicher. Da der 308 SW dank EMP2 deutlich leichter als bisher wird, sollen auch die Verbrauchswerte spürbar sinken – da freuen sich nicht nur Photoshop-Künstler, sondern auch die ganz realen Kunden auf der Straße.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.