BMW 1er Facelift 2014: Erlkönig zeigt überarbeitete Front, Dreizylinder kommen Drei statt Vier

08.08.2013

Mit Dreizylinder-Motoren soll der BMW 1er schon bald sparsamer werden. Auch das Design wird dezent aufgefrischt

Die zweite Generation der BMW 1er-Reihe wird seit Herbst 2011 verkauft und setzt wie schon ihr Vorgänger auf klassische BMW-Tugenden: Der Antrieb erfolgt serienmäßig über die Hinterräder, das Gewicht verteilt sich gleichmäßig auf beide Achsen und die Motoren werden selbstverständlich längs zur Fahrtrichtung montiert.

 

BMW 1er Facelift: Erlkönig zeigt überarbeitete Front

Langsam ist die Zeit dennoch reif für ein Facelift, die wesentlichen Änderungen werden sich dabei aber unter dem Blech und speziell unter der Motorhaube abspielen. Die kleineren Vierzylinder-Motoren werden 2014 oder spätestens 2015 durch neue Turbo-Dreizylinder mit 1,5 Liter Hubraum ersetzt, die mit spürbar mehr Effizienz punkten sollen.

Wie weit BMW mit den Dreizylinder-Motoren gehen wird, zeigt der Hybrid-Sportwagen BMW i8: Der Flügeltürer wird in der Hauptsache von einem 231 PS starken 3-Zylinder angetrieben. Diese Ausbaustufe wird es zwar nicht in das BMW 1er Facelift schaffen, andere Benziner und Diesel laufen aber künftig serienmäßig auf nur drei Töpfen.

Ob die abgeklebte Front des von unseren Erlkönig-Jägern erwischten Prototypen mit den neuen Motoren zusammenhängt oder nur auf generelle Änderungen an den Aerodynamik-Elementen der Frontschürze – der aktuelle BMW 1er verfügt im Gegensatz zu den meisten anderen BMW-Modellen nicht über Lufteinlässe für die sogenannten Air Curtains, bei denen ein "Vorhang" aus Luft den Luftwiderstand an den Vorderrädern reduziert – hinweist, können nur die Tester beantworten. Mit einem umfangreicheren Facelift inklusive kleinerer Design-Änderungen an den Scheinwerfern rechnen wir erst im Frühjahr 2015.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.